Bericht zu der Patenschaft von Ivan Rylschikow aus der Ostukraine aus dem Oblast Lughansk

Oksana Wlasenko aus Poltawa schreibt:

Liebe Patenfamilie von Ivan Rylschikow,
Liebe Freunde in Neumünster.

vor zwei Tagen war ich bei Ivan Rylschikow. Über diesen Jungen haben wir in Neumünster gesprochen. Ich habe ihm das Geld von Ihnen gegeben (450 Euro).

Die Familie hat wirklich nicht genug zum Leben. Und Ihre Hilfe ist für die Familie ganz wichtig.

Als Anlage schicke ich einige Fotos, die ich bei Ivan gemacht habe.

Ivan, seine Mutter und ich,  wir haben zusammen überlegt, wofür das Geld verwendet werden sollte.

Und die Entscheidung war – eine Dusche zu bauen.  Ivan sagte, dass er schon lange davon träumt.

Gesundheitlich geht es Ivan schon besser, obwohl er weiter wegen Allergie leidet.

In der Schule, die Ivan besucht, wird man Im Dezember den besten Schüler ausgesuchten Und der Junge Ivan hat Chance, dieser zu sein.

Ivan und seine Mutter sind Ihnen sehr dankbar. Sie freuen sich sehr, dass sie jetzt solche Freunde haben.

Oksana selbst ergänzt:“ Ich bin Euch auch sehr dankbar und ich freue mich sehr, dass es Menschen gibt, die über andere nachdenken und anderen, die in Not sind,  helfen wollen.

Gott segne Euch!

Viele liebe Grüße
Oksana Wlasenko aus Poltawa

Poltawa, 19.09.2012

© antares GmbH & Co. KG 2012-2015